Rhetorik: Die Kunst zu reden

Ein Referat in der Schule, sich im Meeting zu Wort melden oder gar eine Ansprache halten – allein bei dem Gedanken daran bekommen die meisten Menschen schweißnasse Hände und weiche Knie. Doch Reden kann man lernen!

Rhetorik kommt aus dem Griechischen und heißt: Redekunst. Bereits in der Antike sollten die Zuhörer_innen durch eine Rede von einer Sache überzeugt werden.

Gemeinsam eignen wir uns die Grundlagen für ein gelungenes Auftreten und eine überzeugende Rede an - in Versammlungen, für Präsentationen oder bei einer Veranstaltung.

In praktischen Übungen schulen wir unsere Stimme und lernen, unsere Körpersprache richtig einzusetzen. Im Anschluss diskutieren wir: Was war gut? Wo können wir uns noch verbessern?

Außerdem lernen wir die Struktur kennen, die hinter jeder guten Rede steckt. Und auch bei Verhandlungen gibt es rhetorische Regeln, die wir gemeinsam erarbeiten.


Dauer des Seminars: 3 Tage
Teilnehmendenzahl: ab 12 Personen
Altersgruppen: 12-17
Kosten: 20 Euro pro Tag (inkl. Vollverpflegung und Übernachtung)

Termine nach Vereinbarung
Weitere Anmeldeinformationen finden Sie hier.

Schreiben Sie unserer 
Bildungsreferentin .