Peergruppensitzungen moderieren

Schlechtes Lernklima, viele Konflikte, lautes Gehabe… Vielen Lehrer_innen kommt das nur zu bekannt vor und sie haben wenig Zeit und Energie neben dem Unterricht ständig Konflikte zu lösen.

Der Klassenrat oder die Peergruppensitzung können einfache und effektive Mittel sein, um das Klassenklima zu verbessern.

Einmal in der Woche setzen sich die Schüler_innen zusammen und besprechen sich gemeinsam.
Sie bestimmen selbst die Themen und Regeln – und lernen füreinander Verantwortung zu übernehmen.

Sie lernen in der Fortbildung, wie man einen Klassenrat oder eine Peergruppensitzung
moderiert. Wir üben das Moderieren praktisch in Rollenspielen und beraten uns gegenseitig.

Bitte beachten Sie auch das Seminar „Rat suchen - Rat geben“.

 


Dauer des Seminars: 2 Tage
Teilnehmendenzahl: ab 8 Personen
Altersgruppen: Lehrkräfte und Pädagog_innen
Kosten: 49 Euro pro Tag (inkl. Vollverpflegung und Übernachtung)

Termine nach Vereinbarung
Weitere Anmeldeinformationen finden Sie hier.

Schreiben Sie unserer Bildungsreferentin .