Hier geht's zur Anmeldung zur

> Grundqualifizierung

> Aufbauqualifizierung

 

Qualifizierung für ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren

 

Seit Mai 2015 führen wir im Auftrag von SPI Consult Qualifizierungen für die insgesamt  circa 300 Mentor_innen durch, die im Landesprogramm Mentoring in einem Projekt ehrenamtlich tätig sind. Dieses Mentoring-Programm ist Bestandteil von BerlinArbeit und wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.

eine grafik

Die Projekte arbeiten alle mit Auszubildenden aus Branchen, die eine besonders hohe Abbruchquote bei den Ausbildungen aufweisen.

Das sind die Bereiche Hotel und Gastronomie, der Baubereich, der Bereich Schutz und Sicherheit sowie der Dienstleistungsbereich. Die Projekte stellen den Jugendlichen im  1:1-Verhältnis Mentor_innen an die Seite, die sie begleiten und bei Angelegenheiten und Problemen rund um die Ausbildung unterstützen.

Damit sie für diese Aufgabe gut vorbereitet sind, werden sie von uns qualifiziert.

Dies passiert in Modulform und zu Zeiten, die für Berufstätige gut einzurichten sind (einmal wöchentlich 17.30 -20.30 Uhr) bzw. in Form von Wochenend-Kompaktkursen.

Die Module sind feierabendfreundlich gestaltet, also praxisbezogen und mit vielfältigen Methoden und ohne lange Vorträge.

 

Die Themen der Module sind:

1.            Meine Rolle als Mentor_in

2.            Gesprächsführung

3.            Rechte und Pflichten Auszubildender

4.            Die Lebenswelt Jugendlicher

5.            Interkulturelle Kompetenz

 

Wir freuen uns auf weitere engagierte Mentor_innen!

In den Projekten sind übrigens bestimmt noch Plätze frei für zukünftige Mentor_innen...

 

Weitere Informationen zum Landesprogramm Mentoring gibt es hier.

eine grafik

 

 eine grafik eine grafik eine grafik eine grafik eine grafik eine grafik